Kontakt: 0234/913 88 0

BAG 17.03.2016, 8 AZR 677/14 - Altersdiskriminierung

Bietet ein Arbeitgeber seinen Führungskräften an, mit einer Abfindung früher in den Ruhestand zu gehen, verstößt dieses Angebot nicht gegen das Diskriminierungsverbot. Das entschied das BAG im Fall eines Verkaufsleiters bei Daimler. Eine Ungleichbehandlung läge – so das BAG – dann nicht vor, wenn das Angebot für alle Personen in gleicher Position gelte und jeder frei über die Annahme entscheiden könne.

Die Klage des Arbeitnehmers scheiterte daran, dass der Kläger durch die Beklagte keine weniger günstige Behandlung erfahren hat, als eine andere Person in vergleichbarer Situation erfährt, erfahren hat oder erfahren würde (§ 3 Abs. 1 AGG).

Direkt-Kontakt